Wähle das Land aus

X
TV Spot

TV Spot

MAM ist klimaaktiv Partner

Der Klimawandel stellt die Welt vor große Herausforderungen – auch in Österreich sind die Folgen des Klimawandels bereits erkennbar. Um das Klima zu schützen und der laufenden Erderwärmung so gut es geht erfolgreich entgegenzuwirken arbeitet ein Netzwerk aus Partnerinnen und Partnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam an Klimaschutzinitiativen, welche die Energie- und Mobilitätswende mit Nachdruck vorantreiben. Die klimaaktiv Programme des österreichischen Ministeriums für ein lebenswertes Österreich haben alle ein gemeinsames Ziel: weniger CO2-Ausstoß und die verstärkte Nutzung der erneuerbaren Energieträger. So setzt MAM neben der Auszeichnung zum Ökoprofit-Betrieb ein weiteres Zeichen für den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Umweltressourcen.

Die MAM Babyartikel GmbH verfolgt das Ziel einer umweltschonenden und nachhaltigen Unternehmensführung. Dafür setzt das Unternehmen zahlreiche Maßnahmen und Projekte im Bereich nachhaltiger Mobilität um.
Durch die Teilnahme an der Aktion „Radelt zur Arbeit“ haben 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Mitte Mai 2016 knapp 3000 km mit dem Fahrrad zurückgelegt, um in die Arbeit zu gelangen. Somit konnte der Bürostandort in Wien bereits fast eine halbe Tonne CO2 einsparen.

Mit der Aktion „Spritspartraining“ haben 10 MAM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum zweiten Jahr in Folge ein Training absolviert um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden und umweltfreundlicher, entspannter und günstiger zu fahren.

Auch bei der Beschaffung von Neufahrzeugen wird auf ökologische Kriterien geachtet. Derzeit befinden sich 2 Hybridfahrzeuge im firmeneigenen Fuhrpark. MAM kompensiert fast 80 Tonnen CO2 für alle firmeninternen Fahrten mit dem Auto bzw. getätigten Flüge durch eine Beteiligung an einem österreichischen Klimaschutzprojekt.

X