Willkommen in der Welt von MAM Baby

Eltern stellen hohe Anforderungen an Babyprodukte und so sehen wir es auch mit unseren MAM Produkten. 

Wir sind Österreich. Wir sind Europa. Wir sind global.

Geschichte des Unternehmens 

Seit über 40 Jahren Pioniere, Marktführer und Sicherheitsexperten.

MAM wurde 1976 vom österreichischen Kunststofftechniker Peter Röhrig gegründet und entwickelt seitdem innovative und einzigartige Babyprodukte, wie zum Beispiel kiefergerechte Schnuller, die das Leben von Babys und Eltern erleichtern und ein Stück schöner machen. Herr Röhrig hatte die Vision, besonders sichere Babyprodukte herzustellen, die ein ansprechendes und innovatives Design einerseits mit medizinisch nachgewiesenen Vorzügen andererseits verbinden. 

  • 1976: MAM wird in Wien von dem Österreicher Peter Röhrig gegründet, der ein ausgebildeter Kunststofftechniker ist. Der erste MAM Baby Schnuller wird verkauft.
  • 1987: Das internationale Vertriebs- und Produktionszentrum wird in der Schweiz aufgebaut.
  • 1989: Die MAM Gesellschaft in Großbritannien wird gegründet.
  • 1990: Der erste konzerneigene Produktionsstandort in Ungarn wird eröffnet.
  • 1991: MAM baut eine Niederlassung in Deutschland auf.
  • 1997: Das MAM Baby Forschungs- & Entwicklungs-Zentrum im österreichischen Siegendorf wird eröffnet.
  • 1998/99: Die MAM Tochtergesellschaften in Ungarn und Brasilien werden gegründet.
  • 2002: Die Produktion der gruppeneigenen Latexproduktion „Thaimed“ in Thailand startet – mit hoher Material- und Produktionsqualität sowie Arbeitsbedingungen auf höchsten MAM Standards.
  • 2004: Einstieg in den Markt für Babyflaschen. MAM verkauft die erste Anti-Colic Babyflasche. Seitdem verschafft die MAM Easy Start Anti-Colic Flasche mit ihrem patentierten Bodenventil Babys wie auch Eltern mehr Entspannung beim Füttern, da sie Koliken und Aufstoßen deutlich reduziert.
  • 2008: Die MAM Gesellschaften in Spanien und in den USA werden gegründet.
  • 2011/12: Die MAM Gesellschaften in Griechenland und Frankreich werden gegründet.
  • 2016: Die MAM Gesellschaften in Italien und China werden gegründet. In Kabinburi, Thailand, wird die konzerneigene neue, hochmoderne Fabrik eröffnet.
  • 2018: MAM steigt in den Markt für Elektronikgeräte ein. Der erste MAM Baby Elektro-Sterilisator & Express-Flaschenwärmer wird verkauft.

Geschichte der MAM Baby Schnuller 

Die gesunden, kiefergerechten Schnuller von MAM Baby wurden zusammen mit Wissenschaftlern, Ärzten und Produktdesignern entwickelt und setzen seit 1976 den Maßstab in diesem Segment. 

MAM Babyprodukte werden weltweit verkauft: 

Where MAM is sold

Albanien, Andorra, Österreich, Australien, Baltische Staaten, Belgien, Bosnien, Brasilien, Brunei, Kanada, Chile, China, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Korea, Kosovo, Libanon, Malaysia, Malta, Mexiko, Montenegro, Marokko, die Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Neuseeland, Polen, Portugal, Russland, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Thailand, UK, USA, US-Territorien, Uruguay