Wähle das Land aus

X
Schnuller

Stillprodukte

Manuelle Milchpumpe:

Die vier Teile der smarten Milchpumpe sind im Handumdrehen gereinigt: Adapter, Silikonventil und Trichter einfach vor jedem Gebrauch sterilisieren.
Die Pumpeinheit wird mit warmer Seifenlauge gereinigt – das ist ausreichend, denn sie kommt nicht in Kontakt mit Muttermilch. MAM empfiehlt, die Pumpeinheit nicht in der Spülmaschine zu reinigen – das könnte die Funktion beeinträchtigen.

Die vier Teile der Milchpumpe sind im Handumdrehen zusammengesetzt. Der rundum drehbare Trichter passt sich perfekt an jede Position an, weiche Einsätze sorgen für maximalen Komfort und sicheren Halt. Die Saugstärke kann mit Hilfe des Einstellrades individuell geregelt werden. So unterstützt die Manuelle Milchpumpe Mütter dabei, die Stillzeit zu genießen.

24 Stunden lang kann die abgepumte Milch in der MAM Anti-Colic – mit Sauger und Verschlusskappe oder mit Verschlussplättchen – im Kühlschrank (nicht in der Tür) aufbewahrt werden. So ist die Milch sofort griffbereit.
Um Milch bis zu drei Monate lang aufzubewahren, wurde die MAM Aufbewahrungs-Lösung entwickelt: In den smarten Bechern ist die Milch hygienisch und sicher verwahrt. So kann sie tiefgefroren und bei Bedarf einfach aufgetaut werden.
MAM Anti-Colic und MAM Aufbewahrungs-Lösung können direkt auf die Manuelle Milchpumpe geschraubt werden – so wird jeder Tropfen der wertvollen Milch sicher aufgefangen.

Das Abpump-Datum direkt auf der MAM Aufbewahrungs-Lösung notieren – die MAM Designer haben dafür ein Feld vorgesehen. So kann die älteste Milch stets zuerst aufgebraucht werden.
Tiefgefrorene Milch taut über Nacht im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur schonend auf.
Zur Erwärmung wird Muttermilch am besten in die Flasche gefüllt und einfach im Wasserbad oder im Babykostwärmer erhitzt. Dazu die Verschlusskappe abnehmen!

Stillhütchen

Wenn das Baby nicht von der Brust trinken kann, oder die Brust sehr empfindlich ist, sind MAM Stillhütchen die ideale Unterstützung. Sie werden kurzfristig und in Absprache mit einer Stillberaterin verwendet.

MAM Stillhütchen werden vor dem ersten Gebrauch und nach Bedarf sterilisiert. Dazu eignet sich kochendes Wasser, ein Dampfsterilisator oder eine handelsübliche Sterilisierlösung.

MAM Stillhütchen kommen in einer smarten, sterilisierbaren Aufbewahrungsbox. Darin sind sie jederzeit sicher und hygienisch verwahrt.

X