Wähle das Land aus

X
StillprodukteStillprodukte

Stillprodukte FAQ

Handmilchpumpe

Die wenigen Teile der Milchpumpe sind im Handumdrehen zusammengesetzt.
Der korrekte Sitz ist durch den transparenten Brustaufsatz sofort ersichtlich, der besonders weiche SKINSOFT™ Silikoneinsatz kann optional für mehr Komfort verwendet werden.
Schnelles und leises Abpumpen durch den ergonomischen Griff machen die Anwendung besonders einfach - egal ob zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs.

Vor dem ersten Gebrauch der MAM Handmilchpumpe müssen alle Teile, die mit der Brust und der Muttermilch in Berührung kommen, auseinandergenommen, gereinigt und sterilisiert werden.
Die Reinigung der Milchpumpe nach dem Abpumpen ist durch die wenigen Teile einfach und unkompliziert. Wichtig ist, die Milchpumpe zunächst in alle Einzelteile zu zerlegen. Sie kann von Hand mit warmem Spülwasser, sowie in der Spülmaschine (im oberen Fach oder im Besteckfach) gereinigt werden.
MAM empfiehlt, den Ventilkörper und die Ventilmembran von Hand zu reinigen. 
Lassen Sie alle Teile vor Verwendung vollständig trocknen.

Alle Einzelteile der Milchpumpe müssen vor dem ersten Gebrauch und einmal täglich sterilisiert werden.
Sie können in einem Topf mit kochendem Wasser für mindestens fünf Minuten ausgekocht, im elektrischen Sterilisator oder im Mikrowellen-Dampfsterilisator sowie in sterilisierenden Flüssigkeiten ohne Erhitzen sterilisiert werden.
Wichtig ist, die Milchpumpe vor dem Sterilisieren in alle Einzelteile zu zerlegen und diese vor Verwendung vollständig abkühlen und trocknen zu lassen.

Die abgepumpte Milch kann 24 Stunden lang in der MAM Easy Start™ Anti-Colic – mit Sauger und Verschlusskappe oder mit Verschlussplättchen – im Kühlschrank (nicht in der Tür) aufbewahrt werden. So ist die Milch sofort griffbereit.

Für die Aufbewahrung von Milch über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten gibt es die MAM Aufbewahrungsbecher: Bei dieser cleveren Lösung wird die Milch hygienisch und sicher in Bechern verwahrt. Sie kann in den Bechern tiefgefroren und bei Bedarf einfach aufgetaut werden.

Die MAM Easy Start™ Anti-Colic und die MAM Aufbewahrungsbecher können direkt auf die Manuelle Milchpumpe geschraubt werden – so wird jeder Tropfen der wertvollen Milch sicher aufgefangen.

Es empfiehlt sich, das Abpumpdatum direkt auf dem MAM Aufbewahrungsbecher zu notieren – die MAM Designer haben dafür ein Feld vorgesehen. So wird sichergestellt, dass immer die jeweils älteste Milch zuerst aufgebraucht wird. Tiefgefrorene Milch taut über Nacht im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur schonend auf. 

Zur Erwärmung wird Muttermilch am besten in die Flasche gefüllt und einfach im Wasserbad oder im Babykostwärmer erwärmt. Dazu die Verschlusskappe abnehmen!

Stillhütchen

Wenn das Baby nicht von der Brust trinken kann oder die Brust sehr empfindlich ist, bieten MAM Stillhütchen sanften Schutz bei wunden Brustwarzen. Sie können kurzfristig und in Absprache mit einer Stillberaterin verwendet werden.

MAM Stillhütchen werden vor dem ersten Gebrauch und nach Bedarf sterilisiert. Dazu eignet sich kochendes Wasser, ein Dampfsterilisator oder eine handelsübliche Sterilisierlösung.

Die MAM Stillhütchen werden in einer sterilisierbaren Aufbewahrungsbox verkauft. Dort sind sie jederzeit sicher und hygienisch verwahrt.

X