Buchstabensteine bilden den Text „Wir bekommen ein Baby“

Schwangerschaftswochen

Die 12. SSW

Der erste Schluckauf


Je weiter sich die Organe entwickeln, desto mehr „Funktionen“ und Fähigkeiten kommen hinzu: in der 12. SSW sind das z.B. das Gähnen und Schluckauf. Was sich in dieser Schwangerschaftswoche – also zum großen Finale des ersten Trimesters - sonst noch alles tut, erfährst du hier!

Wie schaut es in der 12. Schwangerschaftswoche aus im Bauch?

Ab Schwangerschaftswoche 12 sieht dein Schatz auf dem Ultraschall nun mehr und mehr nach einem süßen Baby aus. Der Körper hat sich noch ein Stück aufgerichtet und die Gliedmaßen haben in dieser Schwangerschaftswoche einen Wachstumsschub.

Die Augen sind weiter in die Mitte des Gesichtes gewandert und die Ohren etwas nach oben. Außerdem kann man in dieser Schwangerschaftswoche die Nase schon gut erkennen und die Ohrmuscheln wachsen. Das Innen- und Mittelohr sind schon fertig.


Dein Baby ist jetzt ca. so groß wie eine Pflaume.

Dein Baby ist jetzt ca. so groß wie eine Pflaume.

Der Fötus bewegt sich sehr viel – das geht schließlich immer besser! Die Arme sind in dieser Schwangerschaftswoche z.B. schon so gut ausgebildet, dass dein Baby die Fäuste ballen sowie den Ellbogen und die Handgelenke beugen kann. Auch wenn du noch nichts davon spüren kannst: dein Baby beginnt reflexartig auf Berührungen zu reagieren. Wenn jemand auf den Bauch drückt, zieht es sich z.B. zurück. Bei Berührungen des Mundes spitzen sich die Lippen in SSW 12 wie später zum Saugen.3

Der Mund öffnet und schließt sich in dieser Schwangerschaftswoche auch, denn der Fötus trinkt zu Übungszwecken Fruchtwasser. Die Schluckbewegungen können ab dieser Schwangerschaftswoche sogar auf dem Ultraschall beobachtet werden. Manchmal gähnt dein Schatz auch schon und hat – da das Zwerchfell bereits so weit entwickelt ist – hin und wieder Schluckauf.

Das Skelett verändert sich: Kalzium wird eingelagert und so werden in den kommenden Schwangerschaftswochen aus den Knorpeln immer mehr Knochen. Die Härtung der Knochen dauert aber noch lange nach der Geburt an, nämlich bis zur Pubertät!

Auch die Zahnknospen der 20 Milchzähne sind in Schwangerschaftswoche 12 nun zu sehen. Neuerungen gibt es außerdem bei der Versorgung mit Nährstoffen: Die Plazenta hat sie komplett übernommen.

Der Fötus ist ca. 43-51 mm lang und wiegt um die 14 Gramm.


Wie geht es dir in der 12. Schwangerschaftswoche?

Das erste Trimester (SSW 1-12) ist vorüber, d. h. die kritischste Phase ist vorbei – endlich kann die ganze Welt erfahren, dass du schwanger bist! Das Risiko einer Fehlgeburt oder Komplikation kann bis zur letzten Schwangerschaftswoche natürlich nicht ausgeschlossen werden, aber die Wahrscheinlichkeit ist nun sehr gering.

Viele Schwangere warten schon sehnsüchtig auf den Babybauch – die Gebärmutter ragt nun zwar ein wenig über das Schambein, aber viel ist davon noch nicht zu sehen. Ist es deine zweite Schwangerschaft, kann sich in dieser Schwangerschaftswoche ein kleines Babybäuchlein zeigen, bei den meisten dauert das aber noch eine Weile. Mehr Wachstum können Schwangere um die 12. Woche eher bei den Brüsten feststellen. Spezielle Schwangerschafts-BHs können helfen, unangenehmen Druck zu reduzieren und geben dem Gewebe dennoch guten Halt, um Risse in der Haut zu vermeiden.  

Oftmals werden zu diesem Zeitpunkt verschiedene Methoden der Pränataldiagnostik angeboten, d.h. es kann untersucht werden, ob genetische Defekte oder Fehlbildungen vorliegen. Wenn du solche speziellen Kontrollen machen möchtest, erkundige dich bei deinem Arzt oder deiner Ärztin, welche Möglichkeiten es gibt.

Solltest du stärkeren Ausfluss aus der Scheide feststellen, kann das am veränderten Hormonhaushalt liegen. Dieser sorgt auch dafür, dass die Scheide stärker durchblutet wird. Das vermehrte Sekret schützt die Vagina vor Infektionen. Gesunde Scheidenflüssigkeit ist weitgehend geruch- und farblos. Bei bakteriellen Infektionen ist das anders. Suche darum am besten einen Arzt oder eine Ärztin auf, wenn du unsicher bist oder wenn der Ausfluss auffällig riecht.

Leichte Blutungen können z.B. nach dem Sex auftauchen. Solltest du Schmerzen und Krämpfe haben und/oder die Blutung stark sein, suche am besten umgehend einen Arzt oder eine Ärztin auf bzw. fahre ins Krankenhaus.

Für die meisten Schwangeren heißt es jetzt aber: gute Zeiten direkt voraus – das 2. Trimester ist bald da!


Foto: Unsplash

Für dich ausgewählte MAM Produkte

Easy Start™ Anti-Colic 160ml Flow - Baby Bottle

Die ideale Anti-Kolik-Flasche für Neugeborene

7,49 €
MAM Comfort - Silikonschnuller

Besonders kleiner und leichter Schnuller aus 100 % Silikon für Neugeborene

9,49 €
Massaging Brush für die Mundpflege von Babys

Reinigt und massiert das empfindliche Zahnfleisch und die ersten Zähne

4,49 €