Schwangeres Paar kuschelt auf dem Sofa und lacht, Mann legt Hände auf Babybauch der Frau.

Schwangerschaftswochen

Die 16. SSW

Das erste Stupsen im Bauch


In der 16. SSW kann es langsam so weit sein: In dieser Schwangerschaftswoche spürst du dein Baby das erste Mal! Je nachdem, wo die Plazenta liegt, kann das aber auch bis zur 20. Schwangerschaftswoche  oder länger dauern. Sorge dich also nicht, wenn du in SSW 16 noch nichts fühlst. Wir erzählen dir hier jedenfalls, was sich bei dir und deinem Baby tut!

Wie schaut es in der 16. Schwangerschaftswoche aus im Bauch?

Der Fötus ist in der 16. Schwangerschaftswoche ca. 10-12 cm lang und wiegt ca. 75-100 Gramm.

Die Ohren sind so weit entwickelt, dass es möglich wird, damit zu hören – dein Baby beginnt nun, sich an deine Stimme zu gewöhnen. Sonst turnt der Fötus die ganze Zeit herum und macht nur kurze Schlafpausen – aber noch ganz ohne Rhythmus.

Dein Baby ist jetzt ca. so groß wie eine Gemüsezwiebel.

Dein Baby ist jetzt ca. so groß wie eine Gemüsezwiebel.

Er kann bereits am Daumen lutschen und damit das Saugen trainieren. Der Saugreflex bildet sich erst in den letzten Schwangerschaftswochen richtig aus, also erst kurz vor der Geburt  – bis dahin heißt es also noch fleißig üben!
Augenbrauen, Wimpern und Haare beginnen sich zu bilden. Bis zur 16. SSW hat sich auch das Lanugohaar auf dem Körper des Fötus gebildet. Jedes Haar besitzt eine Talgdrüse, welche eine fettige Substanz namens „Käseschmiere“ produziert. Sie schützt die Haut des Babys vor der langen Zeit im Fruchtwasser, Hitze, Kälte, aber auch vor Druck und Vibrationen.
In den letzten Schwangerschaftswochen bis zur Geburt verschwinden sowohl die Lanugobehaarung als auch die Käseschmiere fast vollständig wieder. Die abgestoßenen Haare werden vom Fötus über das Fruchtwasser aufgenommen. Man nimmt an, dass die darin enthaltenen Stoffe (Keratine) auch die Darmtätigkeit anregen.
Nicht nur Augenbrauen und Wimpern machen nun das Gesicht wieder ein Stückchen süßer – auch die Mimik entwickelt sich. In den bisherigen Schwangerschaftswochen gab es das noch nicht und auch jetzt ist die Mimik noch relativ unkontrolliert und reflexartig. Forscher haben vor allem Reaktionen auf Musik feststellen können: Die Babys öffneten den Mund und streckten die Zunge heraus, wenn sie mit einer Flötensonate beschallt wurden.


Wie geht es dir in der 16. Schwangerschaftswoche?

Die wachsende Gebärmutter verdrängt vor allem den Darm – und das kann den Bauchumfang ab SSW 16 größer werden lassen. Umstandskleidung ist für viele darum jetzt sehr angenehm.

Oft finden um die 16. SSW herum Vorsorgeuntersuchungen statt. Das ist nicht nur für die Schwangere, sondern auch für den Partner oder die Partnerin spannend. Die Schwangerschaft wird dadurch um einiges „realer“ – schließlich spürt deine bessere Hälfte von den vielen Veränderungen bei dir nichts. Besonders während einer Ultraschalluntersuchung kann eine erste Verbindung zum Baby aufgebaut werden, die sich in den kommenden Schwangerschaftswochen intensivieren wird. Den Herzschlag zu hören oder das Kind beim Turnen zu beobachten ist für viele ein sehr bewegender Moment.

Dein Zahnfleisch kann in SSW 16 zur Zeit empfindlicher sein als sonst. Eine gründliche Zahnhygiene ist darum in der Schwangerschaft besonders wichtig. Auch die Augen sind in dieser Schwangerschaftswoche hormonbedingt sensibler, da sie trockener sein können. Wenn du Beschwerden bei Zähnen oder Augen hast, lasse dich am besten von einem Arzt oder einer Ärztin beraten und vermeide Experimente mit Hausmitteln. Auch natürliche Substanzen können Nebenwirkungen auf dich und/oder dein Baby haben.

Durch den Wachstumsschub in SSW 16  spürst du eventuell die Mutterbänder wieder stärker ziehen. Apropos Wachstum: deine Brüste könnten nun schon um 1-2 Körbchen größer sein als noch in den ersten Schwangerschaftswochen. Bei manchen Frauen bildet sich bereits etwas Vormilch – grundsätzlich besteht also kein Grund zur Sorge, wenn du nasse Flecken siehst! Solltest du dir nicht sicher sein, hole dir aber wie immer am besten ärztlichen Rat.


Foto: Shutterstock


Für dich ausgewählte MAM Produkte

Easy Start™ Anti-Colic 160ml Flow - Baby Bottle

Die ideale Anti-Kolik-Flasche für Neugeborene

7,49 €
MAM Comfort - Silikonschnuller

Besonders kleiner und leichter Schnuller aus 100 % Silikon für Neugeborene

9,49 €
Stilleinlagen

Extra dünn und besonders saugstark

7,29 €
Handmilchpumpe

Für sanftes, schnelles und komfortables Abpumpen

39,99 €